Der Dresdnerwolf


Springbrunnen im Volkspark Zschachwitz wird eingeweiht

Feier zu 700 Jahre Kleinzschachwitz am 30. Mai 2010Zu den Feierlichkeiten anlässlich 700 Jahre Kleinzschachwitz wird am Sonntag, 30. Mai, 11 Uhr der Brunnen im Volkspark Zschachwitz eingeweiht. Der kleine Springbrunnen im denkmalgeschützten Volkspark an der Ecke Struppener Straße/ Johannes-Brahms-Straße ist ein Kulturdenkmal. Jetzt ist er saniert. Der Brunnen wird mit Grundwasser gefüllt und nachgespeist. Unterirdisch wurde eine Umwälzanlage eingebaut und ein neuer Anschluss sorgt für Strom.Die Sanierung kostete insgesamt 30 000 Euro. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft trägt die Kosten für den Stromanschluss und alle laufenden Betriebs- und Instandhaltungskosten für den Brunnen. Ihre Leistungen in Planung und Ausführung der Sanierungsarbeiten spendeten Fachfirmen wie die Wassertechnik Dresden GmbH, das Ingenieurbüro Ralph Ziehn aus Weimar, die Firma Kling Bohrtechnik GmbH, die Thümer-Landschaftsbau GmbH, POMOSUS-Landschaftsbau GmbH, Hempel & Rülcker GmbH, Hohwald Granit und Fliesendesign Künzelmann.Bereits 2004 rief der Verein Zschachwitzer Dorfmeile e. V. eine Spendenaktion für den Brunnen ins Leben, dem sich auch der Ortsverein Zschieren-Zschachwitz anschloss. Zum Brunnentag 2009 wurde für den Springbrunnen gesammelt. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender und Unterstützer für ihr Engagement.

Mai 28th, 2010
Kategorie: Neuigkeiten

≡ Leave a Reply