Der Dresdnerwolf


Warum wird Dresden auch Elbflorenz genannt?

Elbflorenz (auch Florenz des Nordens bzw. Florenz an der Elbe) bürgerte sich ab Anfang des 19. Jahrhunderts als Bei-/Spitzname für die Stadt Dresden ein. Die Betitelung ist vom Ursprung her als Würdigung der Kunstsammlungen Dresdens und seiner Architektur gemeint, wird heute aber auch in Verbindung mit anderen Gemeinsamkeiten und Berührungpunkten zwischen sächsischer und toskanischer Hauptstadt verwendet.

 Näheres kann man im entsprechenden Artikel von Wikipedia lesen > Elbflorenz

September 19th, 2008
Kategorie: Allgemeines

≡ Leave a Reply